Hamburger Kirchen Duo

Sonntag, 10.09.2017, 18:00 Uhr

Groß Flottbeker Kirche

Holger M. Hansen, Violine und Martina Lenton, Klavier, aus Hamburg werden in diesem Konzert  einen Ausschnitt aus Ihrem umfangreichen Repertoire darbieten. Werke verschiedenster Stilepochen, von Bach, über Mozart bis hin zur Neuzeit, laden ein zum Innehalten und entführen in bezaubernde Klangwelten.

Holger M. Hansen, Solist, Komponist, Dirigent und Pädagoge für Violine wurde als Sohn des berühmten Hamburger Pianisten Prof. Conrad Hansen und der Sängerin Käthe Maria Hansen in Hamburg geboren. Durch die Prägung des musikalischen Elternhauses begann der 17 jährige Hansen noch als Schüler ein Begabtenstudium an der Hamburger Hochschule für Musik. Er studierte u.a. bei Franz Schmidtner, Prof. Hanke, Prof. Munteanu und Prof. Guhl.

Nach Abschluss seines Studiums an der Hochschule folgten einige Jahre bei den Hamburger Symphonikern.  Neben seiner pädagogischen Tätigkeit komponierte Hansen Theatermusik mit Aufführungen im Malersaal des deutschen Schauspielhauses Hamburg. Mehrere Jahre war Hansen Konzertmeister des Othmarscher Kammerorchesters unter der Leitung von Joachim Kuntzsch.

1980 vertonte er Texte von Rita Rait, welche mit einer LP zur Liga des Kindes erschien. In den Jahren 1981 bis 2012 war Hansen als Dozent für Violine an der Musikschule für Kreis und Stadt Uelzen tätig.  Dreizehn Jahre leitete er erfolgreich als Dirigent das Uelzener Kammerorchester. Rege Konzerttätigkeiten mit seinem Duo Concertante für Violine und Gitarre führten ihn ins In- und Ausland.

Martina Lenton, Pianistin und Korrepetitorin, bekam in Ibiza im Alter von fünf Jahren ihren ersten Klavierunterricht. 2008 wurde sie am "Conservatorio"  Superior Musica de Salamanca" angenommen. Sie studierte Klavier im Hauptfach bei Sophia Hase und im Nebenfach Liedbegleitung bei Javier San Miguel. Im Jahr 2013 schloss sie ihr Studium mit den Titeln - Pianistin- und Liedbegleiterin- erfolgreich ab.

Martina Lenton ist Preisträgerin verschiedener Wettbewerbe wie "Premi Ciutat de Carlet", dem "Juventudes Musicales de Soller", dem Gustav Mahler Wettbewerb für Lied-Duos der Hochschule für Musik und Theater und viele andere mehr.

Ihr Studium ergänzte sie durch Privatunterricht bei Stanislav Pochekin, Daniel del Pino und Alexandre Kandelaki. Meisterkurse mit Edith Fischer, Julie Kaufmann, Boris Bermann und Aquilles Delle Vigne ergänzten ihr Studium. Als Solistin trat sie bereits in Spanien, Frankreich, Portugal und nun auch in Deutschland auf. 2015 und 2016 war sie hauptamtlich als Korrepetitorin des Conservatorio Regional de Ponta Delgada auf den Azoren in Potugal tätig.

In dieser Zeit spielte sie ebenfalls zahlreiche Konzerte als Begleiterin sowie als Solistin. Auch mit ihrem Klavier-Duo spielte Martina Lenton mit Andre Costa viele Konzerte.

Nun freut sich Martina Lenton auf ihre Auftritte mit Holger M. Hansen als Hamburger-Kirchen-Duo.

„Mit der Orgel auf dem Weg zur Freiheit“ - Henning Pertiet Orgel Solo

Sonntag, 08.10.2017, 18:00 Uhr

Groß Flottbeker Kirche

Freie Improvisation mit einer Mischung aus Jazz, Blues und Anleihen klassischer Musik

Henning Pertiet - …Pianist und Ausnahmeorganist! (Zitat Organ-Journal)

Helmut Peters schreibt im Organ Journal (1/2015): Die stilistische Bandbreite des in Hamburg geborenen Pianisten und Organisten Henning Pertiet reicht von pseudoklassischen Anleihen über die zeitgenössische Musik bis hin zu Jazz, Minimal Music, Rock und Pop sowie indischer Musik. Befragt nach Schwerpunkten, meint er, dass nicht das Kompositorische [...] im Vordergrund stehe, sondern „freigelassene Energie, Töne, Klangflächen und experimentelle Klänge mit und ohne (zwingenden) Zusammenhang“

Wunderbare und treffende Skizzierung der Orgelmusik von Henning Pertiet

Der Eintritt ist frei, Spende herzlich erbeten 

Geänderte Anfahrt zum Friedhof Groß Flottbek

Bitte beachten Sie, dass aufgrund einer Baustelle bis voraussichtlich September 2017 sich der Anfahrtsweg zu unserem Friedhof geändert hat. 

Start > Aktuell